Wo sehe ich, wem meine Facebook-Seite gefällt?

Facebook erlaubt Unternehmen, Musikern, Hilfsorganisationen und anderen Gruppen auf seiner Plattform Seiten zu erstellen, mit denen sie Gleichgesinnte finden können. Um Verbindungen zu ermöglichen, können Sie in Ihrem Account nachverfolgen, welche Nutzer Ihre Seite mit „Gefällt mir“ markiert haben.

 

 

Benachrichtigungen auf Ihrem Profil

 

Facebook benachrichtigt seine Nutzer auf mehreren Wegen über Veränderungen in ihrem Account. Die offensichtlichsten Nachrichten erreichen Sie direkt in Ihrem Profil, in dem dafür eingerichteten „Benachrichtigungen“-Bereich. Um von Ihrem persönlichen Profil zu den Benachrichtigungen Ihrer Seite zu gelangen, müssen Sie zuerst die Seite selbst aufrufen, indem sie der Option „Benutze Facebook als... (gefolgt von dem Namen Ihrer Seite)“ folgen. Nun können Sie über dem Profilbild Ihrer Seite die Denkblase auswählen, um die neusten Updates und Nachrichten zu sehen. Sollte jemand Ihre Seite mit „Gefällt mir“ markiert haben, wird es dort vermerkt sein.

 

 

Benachrichtigungen per E-Mail

 

Bei Facebook gibt auch die Option, sich Benachrichtigungen per E-Mail senden zu lassen. Gehen Sie dafür erneut zu Ihrer Seite und wählen Sie „Seite bearbeiten“ aus. Nun sollte ein neues Menü erscheinen, in dessen oberen linken Ecke der Punkt „Ihre Einstellungen“ sein sollte. Schalten Sie den Haken neben „E-Mail-Benachrichtigungen“ ein und speichern Sie Ihre Auswahl. Ab sofort sollte jede „Gefällt mir“-Markierung auch in Ihrem Postfach auftauchen.

 

 

Wem gefällt meine Seite?

Wem gefällt meine Seite?

 

Links auf Ihrer Seite sollten Sie eine Liste aller Nutzer sehen, denen Ihre Seite gefallen hat: Suchen Sie dafür nach einer Nummer, neben der die Beschreibung „'Gefällt mir'-Angaben“ steht. Die Angabe können Sie antippen, um zu einer chronologischen Liste mit allen Nutzern zu gelangen, denen Ihre Seite gefallen hat. Sollte die Liste länger sein, müssen Sie möglicherweise am unteren Ende „Mehr“ auswählen, um alle Namen sehen zu können.

 

 

Andere Seiten, denen Ihre Seite gefällt

 

Ein anderer Weg, einen Überblick über Ihre Zielgruppe zu bekommen, ist die anderen Seiten aufzurufen, die Ihre Beiträge verfolgen. Wenn Sie also die „Gefällt mir“-Liste wie oben erklärt geöffnet haben, können Sie oben links andere Seiten herausfiltern.

 

Nutzer aus den „Gefällt mir“-Angaben löschen

 

Sie können unerwünschte Nutzer von Ihrer Seite sperren und ungewollte „Gefällt mir“-Angaben löschen. Wenn Sie einen Nutzer blockiert haben, kann dieser Ihre Beiträge weder sehen noch kommentieren oder irgendwelche sonstigen Interaktionen mit Ihrer Seite durchführen.

 

Sie können die Interaktionen eines Nutzers auch einfach löschen, wobei dieser dadurch nicht abgehalten wird, in Zukunft Ihre Seite aufzurufen. Nur wenn Sie den Nutzer selbst blockieren, wird er von Ihrer Seite ferngehalten.

 

Um also einen Nutzer zu sperren, sollten Sie folgenden Schritten folgen:

 

– Gehen Sie in Ihrem News Feed zu der Option „Seiten“.

 

– Wählen Sie die gewünschte Seite aus und gehen Sie dort zu den Einstellungen.

 

– Klicken Sie in der linken Spalte auf „Personen und andere Seiten“.

 

– Markieren Sie das Feld neben der Person, die Sie entfernen möchten, und wählen Sie „Für Seite sperren“ aus. Bestätigen Sie den Vorgang.

 

 

Seiten-Insights

Seiten-Insights

 

Mit mehr als 2 Milliarden Nutzern ist Facebook ein essentieller Teil jeder Online-Präsenz, besonders von Unternehmen. Um den Nutzern dabei zu ermöglichen, die Performance Ihrer Beiträge einfach analysieren zu können, hat Facebook den „Insights“-Bereich erstellt. Dort werden Daten von den Personen, die mit Ihrer Seite interagiert haben, gesammelt und ausgewertet. Die Informationen rangieren dabei von „Gefällt mir“-Angaben über Reichweite zu Aufrufen.

 

Sie finden den Insights-Bereich im oberen Teil Ihrer Seite, unter dem Facebook-Banner selbst. Eine der beliebtesten Funktionen ist das Auswerten der persönlichen Daten aller Nutzer, die Ihre Seite besucht haben. So können Sie auf einen Blick Ihre Zielgruppe innerhalb folgender Rahmenbedingungen bestimmen:

 

– aus welchen Ländern und Städten die Besucher Ihrer Seite kommen,

 

– welches Geschlecht sie haben,

 

– welcher Altersgruppe sie angehören,

 

– wann sie online sind und wie viele dieser Nutzer deine einzelnen Beiträge erreicht haben

 

– und eine Menge mehr!

Artikel suchen

Top

Ihr Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb hinzugefügt!

Weiter Einkaufen Jetzt bezahlen